Große Handy-Sammelaktion zur Kirchenwahl

Am 01. März 2020 ist Kirchenwahl in der Evangelischen Kirche von Westfalen. Machen Sie mit bei der Handysammelaktion zur Presbyteriumswahl! Die Idee: Gemeinden stellen nicht nur Wahlurnen auf, sondern auch Sammelboxen für alte Mobiltelefone. So haben Wählerinnen und Wähler nicht nur die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben, sondern auch ihre alten Handys, die oft ungenutzt in der Schublade liegen. Bei der vom Amt für Jugendarbeit und Amt für MÖWe initiierten Aktion können alle mitmachen und mit dem Weg zur Wahl gleichzeitig Gutes tun.

Wie das geht? Ganz einfach!

1. Bestellen Sie vor der Kirchenwahl eine Sammelbox. Wie genau das geht, erfahren Sie hier.

2. Machen Sie die Aktion bekannt: z.B. im Gemeindebrief, im Gottesdienst, in Gruppen, in der Tageszeitung und in anderen Medien. Machen Sie darauf aufmerksam, dass alle am Tag der Kirchenwahl nicht nur ihr Kreuz setzen, sondern auch alte Handys abgeben können. Plakataufkleber, die auf die Aktion hinweisen, können Sie einfach bestellen bei: Gabriele Walz (Amt für MÖWe), E-Mail: gabriele.walz@moewe-westfalen.de, Tel.: 0231 5409-79.

3. Stellen Sie die Sammelbox am 1. März 2020 gut sichtbar in Nähe der Wahlurnen auf!

4. Schicken Sie die gefüllte Box kostenfrei zurück an die Telekom! Wie genau das geht, erfahren Sie hier.

Die Zahl der ungenutzten Mobiltelefone in Deutschland liegt schätzungsweise bei 124 Millionen Handys. Die alten Geräte werden oft nicht fachgerecht recycelt, sondern landen – obwohl sie wertvolle Rohstoffe enthalten – in Schubladen oder im Hausmüll.

Die Handy-Aktion NRW informiert über die sozialen und ökologischen Auswirkungen des weltweiten Smartphone-Booms. Zusätzlich werden alte Mobiltelefone in Kooperation mit der Telekom Deutschland gesammelt, damit wertvolle Rohstoffe wiederverwendet werden können. Mit dem Erlös der Handy-Sammelaktionen werden Menschenrechtsprojekte von Brot für die Welt und der Vereinten Evangelischen Mission unterstützt.

Eine Beispielvorlage für Ihre Öffentlichkeitsarbeit können Sie sich hier herunterladen.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern:

Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) der EKvW: Johanna Schäfer, E-Mail: johanna.schaefer@moewe-westfalen.de, Tel.: 0231 5409-76

Amt für Jugendarbeit der EKvW: Annika Huneke, E-Mail: Annika.Huneke@afj-ekvw.de, Tel.: 02304 755-184